Führender japanischer Anbieter von IoT-Konnektivität SORACOM kündigt Expansion nach Europa an

Organization
Hawksmoor Partners
Sectors
Business Technology
Keywords
europa deutschland frankreich iot
Published
Receive updates from Hawksmoor Partners

If you'd like us to keep you posted with news from Hawksmoor Partners, enter your email address and you'll get an update as soon as it happens.

KOPENHAGEN, Dänemark, 23. Februar 2017: SORACOM, wachstumsstarker japanischer Anbieter von IoT-Konnektivität, geht mit seiner hoch entwickelten Plattform und innovativen Services auf den europäischen Markt, um Kunden und Partner bei der Implementierung von IoT- und M2M-Anwendungen zu unterstützen.

SORACOM, weithin bekannt als einer der führenden japanischen Anbieter von IoT-Technologie, beseitigt die technischen Barrieren auf dem Weg zu umfassenden IoT/M2M-Lösungen durch Cloud-basierte Konnektivität und eine technisch hoch entwickelte, aber kostengünstige Plattform. SORACOM verwendet eine neue Art der Protokollumsetzung, mit denen das Unternehmen seinen weltweiten Kunden Datentransfer zu geringeren Kosten anbieten kann und die Technologie in neuen, praktischen Formaten branchenübergreifend für eine Vielzahl von Anwendungen nutzbar macht.

SORACOM möchte mit seiner Plattform das allgemeine Wachstum der IoT-Industrie unterstützen, erklärt SORACOM CEO Ken Tamagawa: „Aktuelle Anbieter von IoT-Konnektivität sind nicht wirklich in der Lage, kostengünstige und für jeden verfügbare Services sicher und schnell bereitzustellen. Geräte mit dem Internet oder der Cloud zu verbinden, ist nicht das Problem. Der entscheidende Punkt ist die Sicherheit. Sobald ein Gerät mit dem öffentlichen Internet verbunden ist, kann es gehackt werden. Unsere Kunden verbinden ihre Geräte direkt mit der Cloud und nutzen dabei statt des öffentlichen Internets das von SORACOM bereitgestellte private Netzwerk.“

Seit Anfang Februar 2017 ist SORACOM im japanischen LoWaWAN-Markt (LoWaWAN = Long Range Wide Area Network) vertreten und stellt seinen Kunden im Rahmen des Shared-Service-Modells virtuelle Gateways  zur Verfügung.

SIM-Karten von SORACOM sind auf IoT-Geräte zugeschnitten, die über APIs und Webkonsolen verwaltet werden können. Die Vorteile: Bequeme Aktivierung bzw. Deaktivierung von SIM-Karten, Überwachung des Datenverkehrs, Netzwerke, Standortinformationen, Datenspeicherung, Visualisierung und viele weitere spezifische Konfigurationen in Echtzeit. Standard-, Micro- und Nano-SIM-Karten sind bei Amazon und in größeren Mengen auf soracom.io (User Console) erhältlich.

Mit SPS (Soracom Partner Space) verfügt SORACOM  außerdem über ein Netzwerk von mehr als 250 Partnern, die von der Innovationskraft des Unternehmens und den Wertschöpfungspotenzialen seiner Produkte profitieren Dieses Netzwerk möchte SORACOM ab sofort durch neue Partner in Europa ausbauen.

Das SORACOM Launch Event findet am 27. Februar um 12.00 Uhr (GMT+1) auf dem Mobile World Congress in Barcelona (Fira Montjuïc, Halle 8, 4YFN Stand 15) statt.


Über SORACOM

SORACOM wurde im November 2014 von einem Team erfahrener Cloud- und Telekommunikationsspezialisten gegründet und ging in Japan im September 2015 an den Start. Ziel des Unternehmens war und ist die Entwicklung eines Kommunikationsnetzwerks für IoT-Innovatoren in allen Industriezweigen, das die nötigen Werkzeuge für Verbindung, Sicherung, Kontrolle und Koordination leistungs- und kapazitätsstarker IoT-Implementierungen bereitstellt. Heute betreut SORACOM mehr als 5000 Geschäftskunden, von Start-ups über kleine und mittlere Unternehmen bis zu Blue-Chip-Unternehmen. Am Unternehmenssitz in Tokio und in Niederlassungen in  Singapur, Kopenhagen und Palo Alto arbeitet SORACOM daran, IoT-/M2M-Innovatoren in aller Welt mit den Tools auszustatten, die sie für die Schaffung einer noch stärker vernetzten Welt brauchen.

Video: SORACOM in 30 seconds  


Weitere Informationen und Interviewanfragen:

Sandra Roosna Director, Marketing and Business Development
SORACOM
E-Mail: sandra@soracom.io
Mobile: +372 53718659
Web: soracom.io

Unternehmensprofil:

Firmenname: SORACOM, Inc.
CEO: Ken Tamagawa
Hauptsitz: Oshima Bldg. 3F, Tamagawa 4-5-6, Setagaya-ku, Tokyo

Press release distributed by PressHalo on behalf of Hawksmoor Partners, on 23rd February, 2017.